emissiecontrole-zww

Schallimmissions­prognosen

Schall ist eine Umweltbelastung, die einen besonders hohen Leidensdruck bei Menschen verursacht. Nahezu jeder Betrieb, vom Ausflugsrestaurant bis zum Chemiewerk, vom Windpark bis zum Bauernhof, von der Schreinerei bis zur Spedition, kann die Nachbarschaft durch Geräusche stören. Deshalb ist im Zuge von Planungs- und Genehmigungsverfahren eine Schallprognose z. B. nach TA Lärm in der Regel unabdingbar.

Was wir tun

  • Ausbreitungsrechnung nach TA Lärm, 16. und 18. BImSchV
  • Erstellung von Lärmschutzgutachten
  • Schallorientierte Standortanalyse und Ursachenanalyse
  • Beurteilung der Geräuschsituation und Beratung zu Maßnahmen
  • Begleitung von Genehmigungsverfahren und Schallschutzfensterprogrammen

Kontaktieren Sie unseren Experten

Wir geben Ihnen unsere offene und ehrliche Einschätzung zur umweltverträglichen Planung von Anlagen, Standorten oder Infrastruktur. Auf die Qualität unserer gutachterlichen Ergebnisse können Sie sich voll und ganz verlassen.

Kontakt

Welche Bauwerke benötigen eine Schallimmissions­prognose?

In der Regel sind Gewerbebauten, insbesondere solche der Energieerzeugung, der Industrie und vieler gewerblicher Dienstleistungen betroffen, so etwa Recyclinganlagen, Werkstätten, landwirtschaftliche Betriebe und Rohstoffgewinnung. Das betrifft auch ansonsten „saubere“ Bauwerke, wie zum Beispiel Windräder. Daneben kann auch Verkehrslärm, wie er durch Speditionen, Fahr- und Auslieferungsdienste (aber auch Kunden- und Zulieferverkehr) entsteht, eine Prognose veranlassen – ebenso wie durch Durchgangsstraßen, Schienen- und Wasserwege. Nicht zu vergessen sind Einzelhandel, Freizeit-, Sport- und Gastronomieeinrichtungen, die häufig in Wohnlagennähe entstehen. Auch temporäre Schallentwicklungen sind zu berücksichtigen, etwa im Zuge von Konzerten oder Sportveranstaltungen.

Wie funktioniert eine Schallimmissions­prognose?

Wir erstellen eine detaillierte und qualifizierte Aufstellung der Emissionsquellen und ermitteln ein Szenario, das auf dem ungünstigsten Fall basiert. Höhe und Schallleistung der Quellen fließen ebenso in das Gutachten ein wie die Abschirmung oder Reflexion durch Gebäude, Gelände und Bodenbeschaffenheit. Auch Geometrie und Meteorologie spielen eine Rolle. Beurteilungszeiten und umgebende Siedlungs- oder Erholungsgebiete werden mit Zuschlägen berücksichtigt.

Wie unterstützen wir Entscheider?

Unsere lärmtechnischen Gutachten helfen Ihnen, Verzögerungen in der Planungs- und Bauphase sowie aufwändige Lärmschutznachrüstungen zu vermeiden. Unsere Gutachten gelten als Nachweis über die Einhaltung der schalltechnischen Immissionsrichtwerte nach TA Lärm und der BImSchV. Wichtig ist das Wissen über die Belastung der Nachbarschaft mit Lärm auch aus Gründen der Akzeptanz, die Ihr Unternehmensimage deutlich beeinflussen kann. Im bestehenden Betrieb kann aus denselben Gründen ein Lärmmonitoring sinnvoll sein.

Herausragende Datenqualität

Unsere Spezialisten begleiten ihren Planungsprozess mit fundierten Analysen, aussagekräftigen Gutachten und verlässlich ermittelten Werten.

Valide Entscheidungsgrundlagen

Die Daten und Auswertungen von unserer Seite ermöglichen Ihnen rechtssichere und wirtschaftliche Entscheidungen zu Minderungsmaßnahmen und Konfliktlösungen.

Unterstützung und Vermittlung

Im Dialog zwischen Unternehmen, Betroffenen und Planungsbehörden erzielen wir konsensfähige Ergebnisse, erleichtern Genehmigungen und entwickeln Immissionsschutzmaßnahmen.
Normec uppenkamp Kapellenweg 8 48683 Ahaus +49 2561 44915-0

Melden Sie sich für den Newsletter an

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Menu